Zielgruppen - Team SBM e.V.

Inhaltlich ist die DVR-Richtlinie für den Trainingsablauf bindend. Dennoch gibt es Spielraum in der Durchführung, den wir gerne nutzen. […]

Weiterlesen

Wer kann mitmachen?

Es kann jeder teilnehmen, der eine gültige Fahrerlaubnis der Klassen A, A1 oder A2 hat. Die Maschinenbedienung sollte klar und Grundfahrfertigkeiten vorhanden sein.

Alter, Fahrerfahrung, Maschinenleistung (ab 125 ccm), Maschinen-Bauart, … spielen für die Teilnahme keine Rolle. Auf die individuellen Möglichkeiten wird im Training eingegangen.

Wer häufig zu Zweit auf der Maschine unterwegs ist, dem sei geraten, auch das Training gemeinsam zu absolvieren. Auch der Co-Pilot kann hier viel lernen und, noch wichtiger, Vertrauen in seinen Fahrer aufbauen.

Basis

Ein BASIS-Sicherheits-Training ist für Jedermann (-frau). Alle Biker sind hier angesprochen, alle Krafträder ab 125 cm³. Natürlich auch die Mitfahrer.

Einsteiger

Dieses Training richtet sich an die Zweirad-Neulinge (Führerschein max. 1 Jahr alt), denen wir möglichst früh die Sinne für potenzielle Gefahren schärfen und das richtige Handwerkszeug mit auf den Weg geben möchten. Je früher, desto besser.

Im Grunde ist es ein BASIS-Training zum Vorzugspreis.

Bedingung: Fahrerlaubnis nicht älter als 1 Jahr.

Überigens: Wer seinen Nachwuchs ein Stückchen sicherer auf der Maschine wissen möchte, findet hier den Gutschein für ein tolles Geschenk.

Aufbau

Die bereits aus dem BASIS-Training bekannten Themen werden aufgegriffen und anspruchsvoller gestaltet.  Es kommt mehr „Alltag“ ins Spiel. Mehr von der Ablenkung, die uns alltäglich das Leben erschwert.

Alle Teilnehmer zugleich in der „8“. Mit der Rechenaufgabe zerfiel der Fluss.

Bedingung: vorausgegangene Teilnahme an einem DVR-Motorrad- Sicherheitstraining im laufenden oder dem Vorjahr!